Referentenqualifikation zum MVAS

Qualifikation von Referenten nach MVAS

Seit Januar 2021 hat der Industrieverband Straßenausstattung e.V. (IVSt) ein Zertifizierungssystem für Referenten etabliert, die Schulungen nach dem Merkblatt über Rahmenbedingungen für erforderliche Fachkenntnisse zur Verkehrssicherung von Arbeitsstellen an Straßen (MVAS) durchführen.

Ziel ist es, mit der Zertifizierung von Dozenten sicherzustellen, dass die im MVAS für die jeweiligen Schulungsgruppen beschriebenen Schulungsinhalte einerseits den aktuellen Stand der rechtlichen, technischen und arbeitsschutzmäßigen Vorgaben widerspiegeln und andererseits angemessene methodische und didaktische Verfahren zur Wissensvermittlung und zur praktischen Umsetzung eingesetzt werden.

Dazu wird nach einer allgemeinen Abfrage des beruflichen Werdegangs, der Kenntnisstand der Dozenten unter Aufsicht schriftlich mittels Multiple Choice Fragen eruiert. Erst wenn dieser Teil der Zertifizierung als bestanden gewertet ist, startet die Teilnahme an einer Lehrprobe, die vom dreiköpfigen Zertifizierungsteam in der Regel virtuell begleitet wird.

Mit diesem freiwilligen Referentenzertifizierungssystem gibt der IVSt allen Unternehmen und Behörden mit Schulungsbedarf entsprechend dem MVAS eine Entscheidungshilfe bei der Auswahl geeigneter Dozenten. Nachfolgend finden Sie die aktuelle Liste bereits zertifizierter Referenten.

Liste der zertifizierten Referenten

  • Götz, Markus
  • Schüsselbauer, Lothar
  • Menne, Tim
  • Blechschmidt, Mike
  • Seul, Hans-Werner
  • Hummel, Rainer
  • Kirchhof, Heinz-Albert
  • Lohbeck, Bernd
  • Oppermann, Maximilian
  • Leibig, Stefan
  • Winegge, Thomas

 

 

 

Weiter Unterlagen zum Zertifizierungssystem erhalten Sie bei Herrn Lohbeck unter b.lohbeck@ivst.de